Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 17.07.2017 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 06:09 (vor 129 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

Eintrag gesperrt
 

BVB Aktie: Transfernachrichten

george @, berlin, Montag, 17. Juli 2017, 19:37 (vor 128 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Nun gibt es Quellen, die einen möglichen Verkauf von Mikel Merino thematisieren. Demnach wären 10 Mio Ablöse im Gespräch. transfermarkt.de nennt einen Wert von 2,5 Mio, CIES immerhin 6,4 Mio.

Die Kaderwerte von transfermarkt.de sind im Schnitt ganz klar viel zu niedrig.

Die Transfers Ginter und Bender fallen ins erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres. BVB Analyst Seydler schätzt 419 Mio Umsatz in 2017/18. Da ist Bender und Ginter aber nicht drin. Sollte klar sein, daß die Umsatzschätzung wieder mal klar übertroffen werden, UNABHÄNGIG vom sportlichen Verlauf.

Sollte man z.B. in der zweiten Pokalrunde ausscheiden, würden die Prognosen von Bankhaus Lampe für 2017/18 dennoch um 100 Mio übertroffen. Lampe schätzt 345 Mio Umsatz, ich selber schätze 445 Mio, also lediglich 26 Mio mehr als Seydler, die gemeinhin am dichtesten dran sind. Merino wäre da selbstverständlich nicht drin, ebenso keine Transfers im kommenden Sommer.

Bei den Gewinnschätzungen sieht es ähnlich aus. Ginter steht mit 4 Mio in der Bilanz, Bender mit 0 Euro und Merino mit 3 Mio. Alle drei würden inkl. Bonuszahlungen 35 Mio bringen (!!!) das meiste davon ist also direkt ergebniswirksam.

Mal sehen was die demnächst angepassten Prognosen der Analysten bringen. Auch bei den angepassten Analysen wurde selbstverständlich kein Pokalsieg einkalkuliert. Kann mir nicht vorstellen, daß der Mix aus Transfereinnahmen und Pokalsieg und klar höheren Umsatz- und Gewinnprognosen nicht auch höhere Kursziele nach sich zieht.

Eintrag gesperrt
 

BVB Aktie: Transfernachrichten

yellowmarianne @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 19:55 (vor 128 Tagen) @ george

Du rechnest mit fast 445 Mio. Umsatz?
Damit würden wir zu den 8 umsatzstärksten Vereinen der Welt gehören!

SGG Marianne

Eintrag gesperrt
 

BVB Aktie: Transfernachrichten

george @, berlin, Montag, 17. Juli 2017, 20:23 (vor 128 Tagen) @ yellowmarianne

Du kannst todsicher davon ausgehen, daß sämtliche Vereine klare Umsatzsteigerungen haben werden. Den neuen TV Vertrag gibt es nicht nur für Borussia Dortmund. Die besonderen Steigerungen durch Transfereinnahmen sind letztlich den Steigerungen bei den TV Einnahmen geschuldet.

Barcelona möchte demnächst 700 Mio Umsatz haben, die Zahl ist völlig realistisch, ganz generell ist die Fussballbranche die Branche mit extrem hohen Wachstumsraten, dies weitgehend konjunkturunabhängig.

2018 gibt es die CL Reform, da werden die Topvereine also nochmals klar mehr Geld zur Verfügung haben, dies wird auch Auswirkungen auf die Transfergeschäfte haben.

Eintrag gesperrt
 

BVB Aktie: Transfernachrichten

Voomy @, Berlin, Montag, 17. Juli 2017, 19:58 (vor 128 Tagen) @ yellowmarianne

Was aber auch nur in Hinblick auf die Umsätze aus dem letzten Jahr gilt. Nicht nur wir haben einen ordentlichen Sprung gemacht.

Eintrag gesperrt
 

BVB Aktie: Transfernachrichten

george @, berlin, Montag, 17. Juli 2017, 20:26 (vor 128 Tagen) @ Voomy

Was aber auch nur in Hinblick auf die Umsätze aus dem letzten Jahr gilt. Nicht nur wir haben einen ordentlichen Sprung gemacht.

Den ordentlichen Sprung von 2015/16 zu 2016/17 gab es weil es ein gewaltiger Unterschied ist, ob man im EL Viertelfinale ausscheidet oder aber im CL Viertelfinale.

Von 2016/17 zu 2017/18 gibt es den neuen TV Vertrag und ab 2018/19 die CL Reform. Natürlich ist da die Frage, ob man überhaupt CL spielt. Falls man nur EL spielt, erwarte ich ca. 90% höhere EL Einnahmen als noch in 2015/16

Nebenbei wird es dann auch noch einen neuen Ausrüstervertrag geben.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Tigo @, Duisburg, Montag, 17. Juli 2017, 18:02 (vor 128 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Eine für mich sehr interessante Passage:
Sven Bender, warum wechselt man von einem Champions-League-Klub zu einem Verein, der international nicht vertreten ist? Waren Sie unzufrieden beim BVB?
Unzufrieden würde ich nicht sagen. Es gab aber eine Sache, die ich zuletzt nicht so oft gemacht habe: Auf dem Platz zu stehen. Für mich war in Leverkusen die Perspektive zu spielen größer. In Dortmund war es oft der Fall, dass es hieß, ich sei verletzt. Dabei war ich gar nicht verletzt. Ich kam einfach nicht mehr zum Zuge.

Zu Tuchel sagt er, dass sei Vergangenheit dazu möchte er nichts sagen.
Aber das ist schon ein starkes Stück. Ich finde es immer erstaunlicher, dass da erst nach dem Pokalfinale die ersten Worte aus dem Kader gekommen sind.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Taifun @, Wolnzach, Dienstag, 18. Juli 2017, 09:31 (vor 127 Tagen) @ Tigo

a) Sven Bender ist ein sehr ruhiger Mensch, der wird keine Unruhe in der Mannschaft erzeugen.

b) Ich sehe hier nicht direkt einen Angriff auf Tuchel. Schließlich kann der jetzt nichts mehr über angebliche Verletzungen erzählen und Spieler ausschließen. Möglicherweise ist hier also eher ein Mißtrauen gegen den Rest des Vereins.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Emilyjasmin @, Sprockhövel, Dienstag, 18. Juli 2017, 09:42 (vor 127 Tagen) @ Taifun

Ich frag mich jedenfalls, wie es intern in der Mannschaft aussieht und welche Risse es da gibt und wie tief diese in Wirklichkeit sind. Das, was jemand über Ginter an die WAZ weitergegeben hatte (er habe nur gespielt, weil er Tuchel gelobt habe) zeugt jedenfalls von Neid und Zerrissenheit. Ich hoffe sehr, dass diese nicht (zu sehr) mitgenommen wird in die neue Saison und dann die "andere Fraktion" sich "rächt".

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 18. Juli 2017, 09:47 (vor 127 Tagen) @ Emilyjasmin

Ich frag mich jedenfalls, wie es intern in der Mannschaft aussieht und welche Risse es da gibt und wie tief diese in Wirklichkeit sind. Das, was jemand über Ginter an die WAZ weitergegeben hatte (er habe nur gespielt, weil er Tuchel gelobt habe) zeugt jedenfalls von Neid und Zerrissenheit. Ich hoffe sehr, dass diese nicht (zu sehr) mitgenommen wird in die neue Saison und dann die "andere Fraktion" sich "rächt".

Letztendlich wird das genau so professionell ablaufen, wie bei jedem anderen Job auch. Manche Kollegen mag man, manche nicht - und der Typ aus der Buchhaltung ist sowieso doof. Trotzdem rauft man sich "from 9 till 5" zusammen und versucht, für die Firma, die einem das Gehalt überweist, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Erfolgsfan, Dienstag, 18. Juli 2017, 11:26 (vor 127 Tagen) @ Sascha

Letztendlich wird das genau so professionell ablaufen, wie bei jedem anderen Job auch. Manche Kollegen mag man, manche nicht - und der Typ aus der Buchhaltung ist sowieso doof. Trotzdem rauft man sich "from 9 till 5" zusammen und versucht, für die Firma, die einem das Gehalt überweist, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Dummerweise läuft es in der Realität oft nicht so professionell und vielfach ist "zusammenraufen" auch nicht genug. Wenn ich dich falch interpretiere, korrigiere mich bitte, aber es klingt ein wenig nach: "Etwas enscheln ist normal. Das erledigt sich von alleine."

KPMG hat zu Konfliktkosten einiges veröffentlicht. Wenn Bosz am Ende ein Viertel seiner Arbeitszeit für Konfliktbewältigung aufwenden muss (sei es direkt beim zusammenführen von Teammitgliedern oder indirekt über Reibungsverluste in der Zusammenarbeit), dann zahlen wir (also der BVB) zu viel Geld für schlechtes Konfliktmanagement.

Das Stichwort Konfliktkultur hatte ich irgendwann schonmal in den Raum geworfen, als es um das Desaster in der Zusammenarbeit verschiedener Akteure bzw. auch struktureller Defizite in der Profiabteilung ging.

Meine Hoffnung ist immer noch, dass der Verein aus den Ereignissen der vergangenen Monate gelernt hat und dies nicht mit der Trennung von einzelnen Personen als erledigt ansieht.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 18. Juli 2017, 11:34 (vor 127 Tagen) @ Erfolgsfan

Ich glaube, dass alle Akteuere schon ziemlich früh gelernt haben, dass im Profifußball Partnerschaften zu Vereinen, Trainern und Mitspielern nur temporäre Zweckbündnisse sind im Zweifelsfall zwischenmenschliche Animositäten zugusten der vertraglich fixierten Erfolgsprämien nach hinten schieben.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Erfolgsfan, Dienstag, 18. Juli 2017, 12:55 (vor 127 Tagen) @ Sascha

Ich glaube, dass alle Akteuere schon ziemlich früh gelernt haben, dass im Profifußball Partnerschaften zu Vereinen, Trainern und Mitspielern nur temporäre Zweckbündnisse sind im Zweifelsfall zwischenmenschliche Animositäten zugusten der vertraglich fixierten Erfolgsprämien nach hinten schieben.

Ist "bei uns im Job" vermutlich nicht anders.
Wobei ich trotzdem zugeben muss, dass ich selbst, wenn ich mich über Kollegen ärgere oder einen offenen Konflikt mit ihnen habe, nicht zu 100% fokussiert auf die Tätigkeit bin.

Ob das in einem (oft noch deutlich erfolgsabhängigeren) Job wie dem Fußballprofidasein anders ist, keine Ahnung. In Football-Leaks konnte man ja einiges über Vertragsinhalte (Boni für Tore oder Einsatzzeiten) nachlesen. Sicherlich oftmals motivierend, auf der anderen Seite forcierst du damit natürlich auch Konflikte zwischen den Menschen.

Wäre ich Stürmer und auf Vorlagen angewiesen, die mein Gehalt aufbessern, würde ich schon ein sehr ernstes Wort mit Mor wechseln, wenn er sich mal wieder an einem Gegner festdribbelt und nicht abspielt.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Phil @, Dienstag, 18. Juli 2017, 11:35 (vor 127 Tagen) @ Sascha

Ohne dies, würde man ja nie zum Profifußballer werden. Denn fast alle müssen dafür Verein wechseln, und zwar von Kindheit an.

Die Konstellation, wie sie z.B. bei uns ist, dass da manche Spieler sehr lange zusammen spielen und daher wohl auch hier und da zu Freunden werden, ist ja eher die Ausnahme.

Wie die ganze Phase 2008-2014 eine ziemliche Ausnahme war :-)

MFG
Phil

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Erfolgsfan, Dienstag, 18. Juli 2017, 13:05 (vor 127 Tagen) @ Phil

Die Konstellation, wie sie z.B. bei uns ist, dass da manche Spieler sehr lange zusammen spielen und daher wohl auch hier und da zu Freunden werden, ist ja eher die Ausnahme.

Ich weiß auch nicht, ob das immer ein erstrebenswertes Ziel ist.
(Wechselwirkung von Verstimmungen auf der Sach- und Beziehungsebene, Bildung einzelner Fraktionen im Gesamtteam usw.)

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Emilyjasmin @, Sprockhövel, Dienstag, 18. Juli 2017, 09:50 (vor 127 Tagen) @ Sascha

Ich frag mich jedenfalls, wie es intern in der Mannschaft aussieht und welche Risse es da gibt und wie tief diese in Wirklichkeit sind. Das, was jemand über Ginter an die WAZ weitergegeben hatte (er habe nur gespielt, weil er Tuchel gelobt habe) zeugt jedenfalls von Neid und Zerrissenheit. Ich hoffe sehr, dass diese nicht (zu sehr) mitgenommen wird in die neue Saison und dann die "andere Fraktion" sich "rächt".


Letztendlich wird das genau so professionell ablaufen, wie bei jedem anderen Job auch. Manche Kollegen mag man, manche nicht - und der Typ aus der Buchhaltung ist sowieso doof. Trotzdem rauft man sich "from 9 till 5" zusammen und versucht, für die Firma, die einem das Gehalt überweist, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Ich hoffe sehr, dass es so sein wird. Das ist vermutlich auch abhängig davon, ob sich der gewünschte Erfolg einstellt und wie ruhig das Umfeld ist. Jedenfalls wenn die Risse nicht zu tief sind, was ich mal sehr hoffe.

Eintrag gesperrt
 

Berater?

Wa1terwhite @, Münster, Montag, 17. Juli 2017, 20:14 (vor 128 Tagen) @ Tigo

"Sie haben die Gespräche ohne Berater geführt. Warum?

Weil ich das typische Beratergeschäft nicht mehr brauche. Außerdem habe ich mich mit meinem Bruder ausgetauscht. Das hat gereicht."

So unglaublich sympathisch, ich fang gleich an zu heulen! Ich dachte, das gibts heut nicht mehr...?!

Eintrag gesperrt
 

Berater?

hanno29 @, berlin, Montag, 17. Juli 2017, 20:37 (vor 128 Tagen) @ Wa1terwhite

Hat Manni eigentlich irgendeine Präsenz in den sozialen Medien?

Eintrag gesperrt
 

Berater?

Chappi1991 ⌂ @, Montag, 17. Juli 2017, 20:52 (vor 128 Tagen) @ hanno29

Hat Manni eigentlich irgendeine Präsenz in den sozialen Medien?

Festnetz dürfte er haben.

Eintrag gesperrt
 

Berater?

Lutz09 @, Tor zum Sauerland, Dienstag, 18. Juli 2017, 12:16 (vor 127 Tagen) @ Chappi1991

Hat Manni eigentlich irgendeine Präsenz in den sozialen Medien?


Festnetz dürfte er haben.

*muhaha*

I like that ;)

Eintrag gesperrt
 

Berater?

rasmus @, Leverkusen, leider, Montag, 17. Juli 2017, 21:32 (vor 128 Tagen) @ Chappi1991

Hat Manni eigentlich irgendeine Präsenz in den sozialen Medien?


Festnetz dürfte er haben.

+1
Made My Day

Eintrag gesperrt
 

Berater?

Scrutinizer @, Montag, 17. Juli 2017, 20:46 (vor 128 Tagen) @ hanno29

Nein. Er gehört noch zum Schlage derer, die einfach nur Fußballspielen wollen.

Eintrag gesperrt
 

Berater?

hanno29 @, berlin, Montag, 17. Juli 2017, 20:56 (vor 128 Tagen) @ Scrutinizer

Wenn man das im Hinterkopf hat, ist es schon erstaunlich, dass er derjenige Spieler war, der letztes Jahr bei der China-Reise den größten Jubelsturm auslöste

Eintrag gesperrt
 

Berater?

Chappi1991 ⌂ @, Montag, 17. Juli 2017, 20:53 (vor 128 Tagen) @ Scrutinizer

Nein. Er gehört noch zum Schlage derer, die einfach nur Fußballspielen wollen.

Man kann sich natürlich die Frage stellen, warum Profifußballer für etwas gescholten werden, was Otto Normalverbrauch ganz selbstverständlich nutzt.

Eintrag gesperrt
 

Berater?

Erfolgsfan, Dienstag, 18. Juli 2017, 11:38 (vor 127 Tagen) @ Chappi1991

Nein. Er gehört noch zum Schlage derer, die einfach nur Fußballspielen wollen.


Man kann sich natürlich die Frage stellen, warum Profifußballer für etwas gescholten werden, was Otto Normalverbrauch ganz selbstverständlich nutzt.

Wobei die Präsenz im Bereich Social Media m. E. nicht 1:1 übertragbar mit Hannes Paschulke bei Facebook oder Twitter ist. Otto Normalverbraucher nutzt es dort in der Regel privat, während es bei Prominenten (Sportlern, Schauspielern, Politikern...) Teil der beruflichen Selbstvermarktung ist - letztendlich also dem eigenen Marktwert zugute kommen soll.

Einen Vergleich würde ich eher ziehen mit Selbstständigen, Freiberuflern usw.

Und ja, ich halte es für legitim, solange die vereinbarte Arbeitsleistung erbracht wird. Wer auf dem Platz keine Leistung bringt, weil er zu Hause die taktische Vorbesprechung nicht mehr reflektiert oder weil er im Fitnessraum daheim nicht noch die Stunde investiert, die ihn nach vorne bringt, der muss sich vielleicht kritisch hinterfragen, wenn er auf der anderen Seite viel Zeit mit der Außendarstellung verbringt.

In der Regel übernimmt das Management doch auch die meiste Tätigkeit in diesem Bereich (dafür wird es auch bezahlt). Ist dann vielleicht nicht zu 100% authentisch, aber dafür professionell.

Eintrag gesperrt
 

Berater?

Scrutinizer @, Montag, 17. Juli 2017, 20:59 (vor 128 Tagen) @ Chappi1991

Gescholten?

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Schnippelbohne @, Bauernland, Montag, 17. Juli 2017, 18:18 (vor 128 Tagen) @ Tigo

Hoffe, er ist da mit den Offiziellen des BVB im Reinen. Ansonsten finde ich es immer etwas schwierig, wenn ein Ex-Spieler kurz nach einem Abgang direkt öffentlich Kritik übt, Stichwort "Nachtreten". In die ähnliche Richtung geht ja auch dieses Zitat aus dem Interview: "Ich wollte nach all der Zeit in Dortmund zu einem Klub, bei dem ich das Gefühl hatte, dass ich gebraucht und geschätzt werde."
Wie gesagt, wenn diese Kritik berechtigt ist, hoffe ich, dass er das Watzke und Zorc gesagt hat, bevor er das Reviersport in die Feder diktierte.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Freyr @, Montag, 17. Juli 2017, 18:31 (vor 128 Tagen) @ Schnippelbohne

Es geht aber schon ums sportliche. Wenn Bender nur von Zorc wertgeschätzt wird dann bringt ihm das wenig. Die Wertschätzung muss vom Trainer kommen

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Scrutinizer @, Montag, 17. Juli 2017, 18:35 (vor 128 Tagen) @ Freyr

TT ist weg. Das dürfte auch Manni Bender zeitnah erfahren haben.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Scrutinizer @, Montag, 17. Juli 2017, 18:29 (vor 128 Tagen) @ Schnippelbohne

Zumal Tuchel, den er verantwortlich zu machen scheint, weg ist. Unter Bosz werden die Karten neu gemischt, einem Stammplatz hätte er sich nur der Konkurrenz stellen müssen.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Voomy @, Berlin, Montag, 17. Juli 2017, 18:36 (vor 128 Tagen) @ Scrutinizer

Und den hätte er nicht gewonnen, so ehrlich muss man sein. Ich mag Bender sehr und er ist ein historischer Teil der Mannschaft der letzten Jahre. Aber auch bei ihm fehlt inzwischen eine Stufe zu dem Niveau, das wir halten wollen und müssen.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Scrutinizer @, Montag, 17. Juli 2017, 18:44 (vor 128 Tagen) @ Voomy

Das vermute ich auch. Ich finde seine Wechselgründe völlig legitim und wünsche ihm aufrichtig alles Gute.
Aber sportliche Wertschätzung muss auf aktuellen Leistungen beruhen, nicht auf vergangenen.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

hanno29 @, berlin, Montag, 17. Juli 2017, 18:26 (vor 128 Tagen) @ Schnippelbohne

Hoffe, er ist da mit den Offiziellen des BVB im Reinen. Ansonsten finde ich es immer etwas schwierig, wenn ein Ex-Spieler kurz nach einem Abgang direkt öffentlich Kritik übt, Stichwort "Nachtreten". In die ähnliche Richtung geht ja auch dieses Zitat aus dem Interview: "Ich wollte nach all der Zeit in Dortmund zu einem Klub, bei dem ich das Gefühl hatte, dass ich gebraucht und geschätzt werde."
Wie gesagt, wenn diese Kritik berechtigt ist, hoffe ich, dass er das Watzke und Zorc gesagt hat, bevor er das Reviersport in die Feder diktierte.

Das ist natürlich auch harter Tobak, sogar noch härter, denn TT hin her, er ist weg und trotzdem will Manni weg. O.k. der Konkurrenzkampf ist weiterhin gegeben, aber ohne das PB ihn sich anschauen konnte, geht er lieber zu Leverkusen....!?

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Freyr @, Montag, 17. Juli 2017, 18:34 (vor 128 Tagen) @ hanno29


Das ist natürlich auch harter Tobak, sogar noch härter, denn TT hin her, er ist weg und trotzdem will Manni weg. O.k. der Konkurrenzkampf ist weiterhin gegeben, aber ohne das PB ihn sich anschauen konnte, geht er lieber zu Leverkusen....!?

Er sagte aber auch

"Ich hatte die Entscheidung, Dortmund zu verlassen bereits zuvor gefällt."

Noch deutlicher zu sagen dass die Entscheidung im Zeitraum von Tuchel fällt kann man nicht machen. Bitter dass es solche Folgen hat.
Personaltechnisch gibt es ja aus den zwei Jahren schon einiges zu kritisieren

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

bobschulz @, MS, Montag, 17. Juli 2017, 18:38 (vor 128 Tagen) @ Freyr


Das ist natürlich auch harter Tobak, sogar noch härter, denn TT hin her, er ist weg und trotzdem will Manni weg. O.k. der Konkurrenzkampf ist weiterhin gegeben, aber ohne das PB ihn sich anschauen konnte, geht er lieber zu Leverkusen....!?


Er sagte aber auch

"Ich hatte die Entscheidung, Dortmund zu verlassen bereits zuvor gefällt."

Noch deutlicher zu sagen dass die Entscheidung im Zeitraum von Tuchel fällt kann man nicht machen. Bitter dass es solche Folgen hat.
Personaltechnisch gibt es ja aus den zwei Jahren schon einiges zu kritisieren

Und dann kann er seine Gedanken nicht neu sortieren?
Denke schon, dass er hier. sportlich keine persönliche Perspektive sah. Sind ja jetzt auch schon wieder ein paar Wochen ohne TT als Trainer ins Land gezogen.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Guido @, Dienstag, 18. Juli 2017, 08:50 (vor 127 Tagen) @ bobschulz

Und dann kann er seine Gedanken nicht neu sortieren?

Er ist halt ein gradliniger Typ. Vielleicht hatte er zu dem zeitpunkt bereits mit Leverkusen gesprochen und wollte keinen Rückzieher machen, weil jetzt endlich Tuchel weg ist. Würde zu seiner Art passen und finde ich ehrlich gesagt auch so ok.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

bobschulz @, MS, Dienstag, 18. Juli 2017, 09:55 (vor 127 Tagen) @ Guido

Und dann kann er seine Gedanken nicht neu sortieren?


Er ist halt ein gradliniger Typ. Vielleicht hatte er zu dem zeitpunkt bereits mit Leverkusen gesprochen und wollte keinen Rückzieher machen, weil jetzt endlich Tuchel weg ist. Würde zu seiner Art passen und finde ich ehrlich gesagt auch so ok.

Siehe meine Antwort auf Freyr.
Wenn er sich NUR wegen TT unwohl gefühlt haette, haette er ja den Pillen unter der Bedingung Zusagen können, dass sich in DO nix am Trainer ändert. Aber er macht halt nur 100%.
Ob bzw wie weit die Aussagen zu seiner Fitness ( oder doch nicht?) stimmen, wird abschließend kaum zu klären sein, da Spieler sich wohl eher fit fühlen als die Trainer es tun.
Der von ihm in Lev gestern verkündete Neuanfang geht evtl mit " ständiger Verletzungszeit" und dem Anschlag als mentalen Blockaden in DO zusammen, die ihn wohl - vollkommen verstandlicherweise! - belasten. Evtl hat er auch bei uns die selbst erfüllende Prophezeiung vom "Not so Iron anymore" Manni gesehen und bei sich Vermeidungsverhalten festgestellt, was nicht seinem Wesen entspricht. Denke er war nicht mehr 100% überzeugt und also war seine Entscheidung nicht falsch, nur die genannten Gründe sind nicht die alleinigen.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Freyr @, Montag, 17. Juli 2017, 18:49 (vor 128 Tagen) @ bobschulz

Aber da hatte er seinen Entschluss schon gefasst.
Und nur vom Gedankengang kennt das doch jeder. Da fasst man einen Entschluss. Auch wenn sich die Umstände ändern mögen, bleibt man manchmal bei einer Entscheidung, die man vorher wohluberlegt getroffen hat, selbst wenn es nicht mehr so dringlich erscheint.


Zudem muss es ja laut der vorherigen Überlegung durchaus Argumente dafür gegeben haben. Er kann woanders neu anfangen, ohne im Team als der Dauerausfall zu gelten. Seine Chance auf einen Stammplatz ist sicherlich größer, er wird womöglich vom Trainer mehr wertgeschätzt etc.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

bobschulz @, MS, Montag, 17. Juli 2017, 19:08 (vor 128 Tagen) @ Freyr

Aber da hatte er seinen Entschluss schon gefasst.
Und nur vom Gedankengang kennt das doch jeder. Da fasst man einen Entschluss. Auch wenn sich die Umstände ändern mögen, bleibt man manchmal bei einer Entscheidung, die man vorher wohluberlegt getroffen hat, selbst wenn es nicht mehr so dringlich erscheint.


Zudem muss es ja laut der vorherigen Überlegung durchaus Argumente dafür gegeben haben. Er kann woanders neu anfangen, ohne im Team als der Dauerausfall zu gelten. Seine Chance auf einen Stammplatz ist sicherlich größer, er wird womöglich vom Trainer mehr wertgeschätzt etc.

Wollte damit eigentlich nur sagen, dass MIR das TT Argument vorgeschoben vorkommt und er sich evtl hier einfach auch aufgrund seiner vielen Verletzungen nicht mehr so wohl fühlte. Unabhängig von den Vereinsoberen. Karma-technisch sozusagen, d.h. er hofft weniger anfällig zu sein wenn er in einer neuen Umgebung spielt.
Die Gründe scheinen ja nicht durch TTs Abgang vollständig ausgeräumt zu sein.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Blarry @, Essen, Montag, 17. Juli 2017, 19:25 (vor 128 Tagen) @ bobschulz

Das glaub ich wiederum nicht; Sven-Manfred Bender darf man durchaus abkaufen, dass Borussia Dortmund die schönste, emotionalste und erfolgreichste Station seiner Karriere war.

Man sollte es sich auch nicht so leicht machen und nach singulären Gründen für den Wechsel suchen. Natürlich hätte er die Chance gehabt, unter dem neuen Trainer wieder neu anzugreifen. Aber irgendwann sucht man vielleicht doch nach Veränderung, und wenn man eine Entscheidung trifft, will man sie auch rechtzeitig kommunizieren, so dass es beim Übergang keine Probleme gibt (z.B. später Einstieg in die Saisonvorbereitung mit dem neuen Klub). Hinzu kommt ja, dass Leverkusen einer der wenigen Wettbewerber ist, bei denen er seinen Lebensmittelpunkt weiter in Dortmund behalten und trotzdem halbwegs ambitioniert Fußball spielen kann. Und, was vermutlich ein ganz wichtiger Faktor gewesen sein wird: die Benders hatten immer vor, irgendwann einmal wieder bei zusammen zu kicken. Viele Möglichkeiten werden sich dafür mit 28 Jahren nicht mehr ergeben. Wenn der Wechselwunsch ein persönlicher, familiärer ist, hat ein Michael Zorc als Vorgesetzter, Weggefährte und Freund natürlich andere Beweggründe, dem Transfer zuzustimmen. Hätte Manni nach, weiß der Teufel, Wolfsburg oder so wechseln wollen, hätten sicher mehr Köpfe geraucht als so.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

hanno29 @, berlin, Montag, 17. Juli 2017, 18:38 (vor 128 Tagen) @ Freyr

Er wollte ja auch schon vor 2 Jahren weg, da konnten sie ihn noch überzeugen zu bleiben. Wenn man jetzt viel reininterpretieren möchte, hat er sich hier wohl doch nicht so wohl gefühlt, wie man es dachte.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Voomy @, Berlin, Montag, 17. Juli 2017, 18:16 (vor 128 Tagen) @ Tigo

Wenn der sportliche Vorstand und das medizinische Personal so etwas stillschweigend hinnehmen, ist das für mich falsch verstandene Loyalität dem Trainer gegenüber.

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

yellowmarianne @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 18:10 (vor 128 Tagen) @ Tigo

Das ist kein Geheimnis mit den ab und an vorgeschobenen "Verletzungs"Gründen. Damit bekommt man eine Ausrede, um geräuschlos auf den 18er Bundesliga-Kader oder die Startelf zu kommen.

Gefühlt traf es aber andere Spieler als Bender stärker, die trotz vollem Training noch als "verletzt" gemeldet werden.

SGG Marianne

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

todesbrei @, Copitz, Montag, 17. Juli 2017, 18:26 (vor 128 Tagen) @ yellowmarianne

Die Talente ?

Eintrag gesperrt
 

Reviersport: Bender erklärt, warum er den BVB verlassen hat

Scrutinizer @, Montag, 17. Juli 2017, 18:34 (vor 128 Tagen) @ todesbrei

Oder Nuuuriii? Eeeriiik? Aaaandrééééé?

Nein, ich hab's: Marco und Mario! Waren gar nicht verletzt oder krank, hatten nur Stress mit TT. Ohne ihre vorgeschobenen "Verletzungen" wären wir bestimmt Meister geworden.

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

Torsten1986 @, Königswalde, Montag, 17. Juli 2017, 15:06 (vor 128 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

nickeltiegel @, 44139, Montag, 17. Juli 2017, 16:16 (vor 128 Tagen) @ Torsten1986

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

Ravenga @, Essen-West, Montag, 17. Juli 2017, 19:13 (vor 128 Tagen) @ nickeltiegel

Können ja Philipp Max vom FCA verpflichten, dann hätten wir einen Philipp Max und einen Max Philipp im Kader. Ziel: Verwirrung des Gegners.

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

beygo @, Bayreuth, Montag, 17. Juli 2017, 19:22 (vor 128 Tagen) @ Ravenga

Können ja Philipp Max vom FCA verpflichten, dann hätten wir einen Philipp Max und einen Max Philipp im Kader. Ziel: Verwirrung des Gegners.

Wusste ich gar nicht, dass er der Sohn von Martin Max ist ...

Aber im Ernst: Ich würde auf alle Fälle noch einen AV holen. Fragt sich nur, wen?

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

breisgauborusse @, Montag, 17. Juli 2017, 23:22 (vor 128 Tagen) @ beygo

Toljan wäre nice!

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

Bastinho @, Hannover, Montag, 17. Juli 2017, 16:36 (vor 128 Tagen) @ nickeltiegel

Kann mir mal jemand sagen, wieso ich für meine Antwort bzgl. Schmelzer eine gelbe karte bekomme? Auf die Email kann ich ja leider nicht antworten.

habe nur gesagt, dass ich hoffe, dass er wie ein anderer AV von uns eine "nur-Prellung"-Diagnose bekommt.

Diesmal hoffe ich natürlich, dass sie auch stimmt. Vielleicht wird ja hier zu jedem Schmelzer-Thread ein bashing vermutet - ich finde ihn jedoch als wichtigen Bestandteil des Kaders.

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

mulcohol @, Montag, 17. Juli 2017, 16:43 (vor 128 Tagen) @ Bastinho

Kann mir mal jemand sagen, wieso ich für meine Antwort bzgl. Schmelzer eine gelbe karte bekomme? Auf die Email kann ich ja leider nicht antworten.

habe nur gesagt, dass ich hoffe, dass er wie ein anderer AV von uns eine "nur-Prellung"-Diagnose bekommt.

Diesmal hoffe ich natürlich, dass sie auch stimmt. Vielleicht wird ja hier zu jedem Schmelzer-Thread ein bashing vermutet - ich finde ihn jedoch als wichtigen Bestandteil des Kaders.

Ich hatte mir eben den Strang nach deinem nun gelöschten Post durchgelesen, als der mittendrin auf einmal weg war.
Deshalb weiß ich nicht mehr wörtlich, was Du geschrieben hattest, aber für mich war völlig offensichtlich, dass Du Schmelzer einen monatelangen Ausfall aufgrund von Knöchelbruch wünscht ('..."nur Prellung" wie bei Guerreiro ...'). Wenn das wirklich anders gemeint war, dann war es vorsichtig gesagt ziemlich mißverständlich formuliert.

Nachtrag: Sascha war schneller.

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

Sascha @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 16:38 (vor 128 Tagen) @ Bastinho

Weil offenbar nicht nur ich die Anmerkung zur "portugiesischen Prellung" so verstanden habe, dass du hoffst, dass bei Schmelzer letztendlich eine längere Verletzung diagnostiziert wird, die zu einem monatelangen Ausfall führt. Sonst ist der Vergleich zu Guerreiro nämlich der misslungenste des Monats.

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

Bastinho @, Hannover, Montag, 17. Juli 2017, 16:51 (vor 128 Tagen) @ Sascha

Ja gut.. mag sein, dass man von zwischendurch nicht schnell was senden soll.

Aber selbst wenn ich geschrieben hätte, "dann hoffen wir mal auf den nächsten Fussbruch", hätte würde ich das beim Lesen nicht wirklich als Hoffnung interpretieren, sondern als sarkastisch/resignierende Äußerung.

Das ist halt der Nachteil beim Thema Lesen und Interpretieren. Aber gut - ihr wisst besser wie ich es gemeint haben will.

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

Mar7tin @, CB, Montag, 17. Juli 2017, 16:35 (vor 128 Tagen) @ nickeltiegel

Haben doch noch Park

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

SEBUKADNEZAR, 137, Montag, 17. Juli 2017, 17:03 (vor 128 Tagen) @ Mar7tin

Dafür bekommst du hoffentlich gelb^^

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

Karak Varn @, Ostfriesland, Montag, 17. Juli 2017, 18:00 (vor 128 Tagen) @ SEBUKADNEZAR

Das ist witzig.

Was macht Park eigentlich so in seinem Leben? Selbst auf Trainingsbildern sieht man den nie. Das Phantom des Kaders.

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

anniegetyourgun @, Montag, 17. Juli 2017, 18:08 (vor 128 Tagen) @ Karak Varn

Trainiert bei der U23 mit.

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

d0g1am. @, Salzburg, Montag, 17. Juli 2017, 18:08 (vor 128 Tagen) @ Karak Varn

Soweit ich weiß, trainiert er aktuell mit der U23

Eintrag gesperrt
 

PROFIS | Kicker: Aubameyang bleibt Dauerthema - Schmelzer knickt um

Wickhead @, Philadelphia / USA, Montag, 17. Juli 2017, 17:17 (vor 128 Tagen) @ SEBUKADNEZAR

Gelb-Rot

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Freyr @, Montag, 17. Juli 2017, 11:12 (vor 128 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Wie die spanische Sportzeitung AS berichtet, soll es diese Woche eine Einigung um Mikel Merino geben. Athletic Bilbao will den Transfer vor dem Spiel Ende Juli gegen Bukarest vollziehen. Auch andere Teams zeigten Interesse am Spieler, der sich gerade im Urlaub befindet. Der BVB würde eher eine Leihe bevorzugen, aber die Spanier wollen den Spieler fest verpflichten und bieten 10 Mio.

futbol.as.com/futbol/2017/07/17/primera/1500261746_691089.html

Bisher war ja von 4-5 Mio. Ablöse die Rede. Hier geht es plötzlich um 10 Mio. Das kann ich fast kaum glauben.
Andererseits falls die ganzen Interessenten stimmen, dann scheint dieser Spieler ja schon irgendwas zu haben. Er hat ja auch bei uns angedeutet, dass er Potential hat.

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

Zipfelklatscher @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 13:22 (vor 128 Tagen) @ Freyr
bearbeitet von Zipfelklatscher, Montag, 17. Juli 2017, 13:29

Wenn dazu noch Neven geht, sieht der Kader so aus wie man es sich nach den Zugängen denken konnte. (bis auf Manni):

TW: Roman²
LV: Schmelle, Rapha
RV: Pischu, Durm, Passlack
IV: Papa, Bartra, Toprak, Zagadou
ZDM: Weigl, Nuri, Rode
ZM/8: Dahoud, Castro
ZM/10: Shinji/MG19
LA: Phillip, Schürrle, (Reus)
RA: Dembele, Pulisic, Mor
ST: Auba, Isak

Zig U21 Spieler, verletzungsanfällige und bereits verletzte Spieler im Kader aber Castro, Mor, Durm und Isak müssen noch weg, damit Spieler wie Dahoud, Pulisic, Passlack und MG19 mal richtig Druck kriegen. Das klappt bei den Blauen auch so gut ! Rode auch weg, Nuri ist eh nie verletzt.

PS: ich find den Kader klasse. Beim FM würde ich lediglich das Paket Nuri&Rode gegen eine "Maschine" als körperliche Variante zu Weigl austauschen :D Auf RV kann ich es leider nicht einschätzen wie weit Passlack ist und ob man ihm die Pischu-Rolle langfristig zutraut.

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

todesbrei @, Copitz, Montag, 17. Juli 2017, 13:52 (vor 128 Tagen) @ Zipfelklatscher

Ich bekomme bei dem Kader auch große Lust mir das neue FM zu holen ;>

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 14:00 (vor 128 Tagen) @ todesbrei

Mit Dortmund zu spielen, wird da aber sehr schnell zum Easy Mode...Glaub in der 4. oder 5. Saison hatte ich 33 Siege und 1 Unentschieden (gegen Hoffenheim).

Eintrag gesperrt
 

War ja klar!

Basti Van Basten @, Romania, Montag, 17. Juli 2017, 14:05 (vor 128 Tagen) @ Flankengott

Mit Dortmund zu spielen, wird da aber sehr schnell zum Easy Mode...Glaub in der 4. oder 5. Saison hatte ich 33 Siege und 1 Unentschieden (gegen Hoffenheim).

Hat denen bestimmt zum Klassenerhalt verholfen. :-/

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

Voomy @, Berlin, Montag, 17. Juli 2017, 13:56 (vor 128 Tagen) @ todesbrei

5 Tage Spielzeit vor dem ersten Pre-Season Spiel, weil man den Kader aufräumen muss?

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

Smeller @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 14:00 (vor 128 Tagen) @ Voomy

5 Tage Spielzeit vor dem ersten Pre-Season Spiel, weil man den Kader aufräumen muss?

Sagst du denn wirklich bei irgendeinem Verein "Lasse ich alles so"? Jeder haut doch die Alten raus und holt junge neue oder Mitzwanziger.

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

Voomy @, Berlin, Montag, 17. Juli 2017, 14:01 (vor 128 Tagen) @ Smeller

Football Manager - nur echt mit offenem Browser und wenigstens drei Tabs mit "Wonderkids in Football Manager xx" :D

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 14:11 (vor 128 Tagen) @ Voomy

Dafür gibt es Shortlists zum importieren...
Damit hört man aber auch irgendwann auf, wenn es zu schnell zu einfach wird und konzentriert sich auf das natürlich Scouting

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

Blarry @, Essen, Montag, 17. Juli 2017, 14:23 (vor 128 Tagen) @ Flankengott

Wer sich das Spiel wirklich herausfordernder machen mag: ein Spiel als "unemployed" beginnen, Zeitverlauf simulieren mit "Go on holiday infinitely", den PC eine Nacht durchlaufen lassen. Am nächsten Morgen ist man irgendwann im Jahr 2045 angekommen und betritt ein völlig neues Spielfeld. Und hat zuerst lange, lange großen Spaß daran, nachzuschauen, was in den letzten 30 Jahren im Weltfußball passiert ist.

Mein coolstes Zeitreisen-Savegame war eins, in dem Matze Ginter Trainer bei Chelsea war und Borussia Dortmund von einem 1,97 Meter langen Chinesen namens Wei Jia zur Meisterschaft geschossen wurde.

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 15:23 (vor 128 Tagen) @ Blarry

Jep, diese "Zeitreisen" sind durchaus spannend. Aber arbeitslos zu starten und dann mit nem kleinen Verein was hinzubekommen, hat ebenfalls schon ne gewisse Schwierigkeit.
Was ich lieben würde...und das gibt es beim Out of the Park Baseball Manager...eine Möglichkeit zu wählen in welchem Jahr man starten will (Vergangenheit). Bei OOTP kann man z.B. 1918 anfangen und Babe Ruth nicht zu den Yankees *spuck* ziehen lassen um den Lauf der Geschichte zu verändern.
Man hat da die Orginal Teamnamen aus der Zeit, die Spieler, die Logos, die Spielerbilder, die Stats usw. usw.
Extrem umfangreich und geil umgesetzt :-)

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

Flo @, Wanne-Eickel II, Montag, 17. Juli 2017, 15:35 (vor 128 Tagen) @ Flankengott

Baseball Manager...
1918
Orginal Teamnamen aus der Zeit, die Spieler, die Logos, die Spielerbilder, die Stats

Ich wußte ja, daß in diesem Forum einige wirklich seltsame sportliche Vorlieben neben dem BVB herrschen, aber das könnte ein Rekord sein.

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 17:12 (vor 128 Tagen) @ Flo

Baseball ist ein sehr chilliger aber durchaus spannender und sogar taktischer Sport. Der genannte Baseball Manager kurioserweise eine deutsche Produktion der sich seit vielen Jahren voll durchgesetzt hat. Die Amis (na klar) lieben dieses Game. Überraschenderweise gibt es für das Spiel aber leider (bzw. gab es, kann sich geändert haben) keine deutsche Sprachauswahl :-)
Mir war er am Ende zu komplex...man muss da schon die Stats wälzen. Und der Ami liebt seine Stats in seinen Sportarten ja extrem :-)

Hoffe, dass Baseball irgendwann einen ähnlichen Hype erlebt wie es momentan beim Football ist. Der Sport hätte es verdient!
Genauso hätten es die Dortmund Wanderers verdient mal vor mehr Publikum zu spielen...immerhin ja Bundesliga (noch).

Gruß,
FG

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

todesbrei @, Copitz, Montag, 17. Juli 2017, 15:02 (vor 128 Tagen) @ Blarry

Solche storys sind mega das muss ich tatsächlich auch mal probieren. Der Gedanke ist mir nie gekommen

Eintrag gesperrt
 

der Kader ist viel zu groß !!!!

Smeller @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 14:04 (vor 128 Tagen) @ Voomy
bearbeitet von Smeller, Montag, 17. Juli 2017, 14:07

Ich weiß noch im 2001er FM von EA. Irgendsoeinen dänischen Mitzwanziger verpflichtet, auf der Tribüne geparkt und auf einen spezielles Datum gewartet, weil er dann 15 Punkte besser war.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Talentförderer @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 12:58 (vor 128 Tagen) @ Freyr

Top Wertsteigerung. ;)
Letztendlich war er zur falschen Zeit am falschen Ort. Potential hin oder her, hilft ihm persönlich nicht weiter. Da wären 10 Mio. Euro eine richtige gute Ablöse.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

hanno29 @, berlin, Montag, 17. Juli 2017, 13:19 (vor 128 Tagen) @ Talentförderer

Jetzt wo sein Nicht-Förderer weg ist, würde ich an seiner Stelle den Konkurrenzkampf nochmal aufnehmen. Was hat er zu verlieren? Wenn Bilbao jetzt schon 10 Mio bietet, bei den wenigen Spielen, die er gemacht hat, wird sich im Winter/Sommer 2018 auch noch einer finden, der ihn haben will... . Wir haben ihn ja nicht verpflichtet, um ihn bei dem nächst besseren Angebot wieder verkaufen zu müssen...

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Blarry @, Essen, Montag, 17. Juli 2017, 13:53 (vor 128 Tagen) @ hanno29

Was hat er zu verlieren?

Aussichten auf eine Karriere im höchstklassigen Profifußball, zum Beispiel. Ob Bilbao in einem Jahr noch Interesse hat, wenn er bis dahin wieder nur ein Dutzend Spiele bestreitet, was nicht im Rahmen des Unvorstellbaren ist? Athletic kauft schließlich primär Fußballspieler und sekundär baskische Staatsbürger. Ein zweites Jahr Tribüne kann seine Zukunftsaussichten massiv gefährden.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

pitynho83 @, Bad Vilbel, Montag, 17. Juli 2017, 13:25 (vor 128 Tagen) @ hanno29

Jetzt wo sein Nicht-Förderer weg ist, würde ich an seiner Stelle den Konkurrenzkampf nochmal aufnehmen. Was hat er zu verlieren? Wenn Bilbao jetzt schon 10 Mio bietet, bei den wenigen Spielen, die er gemacht hat, wird sich im Winter/Sommer 2018 auch noch einer finden, der ihn haben will... . Wir haben ihn ja nicht verpflichtet, um ihn bei dem nächst besseren Angebot wieder verkaufen zu müssen...

Ich finde Merino kann uns noch sehr gut weiterhelfen.
Ich habe bei seinen Spielen die er für uns absolviert hat nur ein grobes Manko gesehen:

Und das war seine Unsicherheit.

Und diese Unsicherheit war einfach auf mangelnde Spielpraxis und vor allem mangelndes Vertrauen des Trainers zurückzuführen.
Mit einem Trainer der ihm das volle Vertrauen schenkt wird Merino voll aufblühen.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Blarry @, Essen, Montag, 17. Juli 2017, 13:45 (vor 128 Tagen) @ pitynho83

Ich weiß nicht so recht, ob man Merinos suizidale Fehlpässe in des Gegners Fuß, die er bislang in jedem seiner Einsätze drin hatte, wirklich auf Unsicherheit schieben sollte. Verunsichert oder nicht, man sieht doch welcher Spieler ein gelbes Leibchen trägt.

Ja, er wirkt immer etwas ängstlich. Ob das mit fehlender Spielpraxis zu tun hat oder mit genereller mentaler Eignung für Bundesligafußball? Noch ist Merino ja im Erholungsurlaub, oder? Mal abwarten, wie Peter Boszs Eindruck von dem Jungen sein wird, und falls er überhaupt Gelegenheit bekommt sich noch einen Eindruck machen zu können. 100% Rendite über 12 Monate könnten sich jedenfalls durchaus sehen lassen.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

hanno29 @, berlin, Montag, 17. Juli 2017, 13:31 (vor 128 Tagen) @ pitynho83

Wie Mikel sagte - ich wusste gar nicht, was er von mir wollte (nicht nur bezogen darauf, wo er spielt).

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Scrutinizer @, Montag, 17. Juli 2017, 11:40 (vor 128 Tagen) @ Freyr

Bilbao erscheint realistisch. Welche Clubs sonst noch an ihm interessiert sind und welche Berater oder Medien dazuerfunden haben, werden wir nie erfahren. Deshalb ist sowas für mich kein absoluter Indikator, wieviel Talent ein Spieler hat.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Jarou9 @, Saarland, Montag, 17. Juli 2017, 11:34 (vor 128 Tagen) @ Freyr

Naja, in Bilbao spielen doch nur Spieler mit baskischem Hintergrund. Da ist die Auswahl eben eng.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Daniel09 @, Montag, 17. Juli 2017, 11:31 (vor 128 Tagen) @ Freyr

Wie die spanische Sportzeitung AS berichtet, soll es diese Woche eine Einigung um Mikel Merino geben. Athletic Bilbao will den Transfer vor dem Spiel Ende Juli gegen Bukarest vollziehen. Auch andere Teams zeigten Interesse am Spieler, der sich gerade im Urlaub befindet. Der BVB würde eher eine Leihe bevorzugen, aber die Spanier wollen den Spieler fest verpflichten und bieten 10 Mio.

futbol.as.com/futbol/2017/07/17/primera/1500261746_691089.html

Bisher war ja von 4-5 Mio. Ablöse die Rede. Hier geht es plötzlich um 10 Mio. Das kann ich fast kaum glauben.
Andererseits falls die ganzen Interessenten stimmen, dann scheint dieser Spieler ja schon irgendwas zu haben. Er hat ja auch bei uns angedeutet, dass er Potential hat.

Er hat enormes Potential genau wie Mor. Ich befürchte wenn wir ihn verkaufen werden wir uns in den arsch beißen in ein paar Jahren. Ich würde ihn wirklich nur verleihen!

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

DevilDog, null-zwo-elf, Montag, 17. Juli 2017, 18:03 (vor 128 Tagen) @ Daniel09

Mal ganz freundlich gefragt: woran machst du denn das große Potential fest? Was Merino bisher gezeigt hat, reicht nicht für einen Stammplatz in der Bundesliga. Die Chancen die er hatte, versemmelte er komplett. Und das waren nicht nur die Fehler, die zu Gegentoren führten. Insgesamt war er doch sehr unsicher, technisch schwach und nicht wirklich gut im Zweikampf.
Wenn sich jemand findet, der da Potential für 10 Millionen sieht, sollte man sofort zuschlagen

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 18. Juli 2017, 07:16 (vor 128 Tagen) @ DevilDog

Letztendlich schlüssig, was ich von Merino halten soll, bin ich mir auch nicht. Exemplarisch das Spiel in Gladbach, bei dem er für Nuri eingewechselt wurde. Erst schaffte er es, den Spielverlauf mit einem absoluten Katastrophenfehlpass aus der Hölle völlig auf den Kopf zu stellen, zeigte in der zweiten Halbzeit auf der Position dann aber eine wirklich gute Leistung. Seine Spielweise scheint mir ziemlich riskant und vermutlich dürfte ihm das auch unter Bosz für die Sechs nicht gerade Pluspunkte bringen, aber dass er eine richtig gute Ballbehandlung hat und ordentliche Bälle nach vorne spielen kann, sah man schon.

Eintrag gesperrt
 

Nur wo soll er denn spielen?

-RoB- @, 35 KM vom WS entfernt, Montag, 17. Juli 2017, 13:16 (vor 128 Tagen) @ Daniel09

Er hat enormes Potential genau wie Mor. Ich befürchte wenn wir ihn verkaufen werden wir uns in den arsch beißen in ein paar Jahren. Ich würde ihn wirklich nur verleihen!

Ich sehe für ihn nur einen Kaderplatz, wenn man Rode abgibt (und da ist es eben von Bosz abhängig wie er seinen Kader zusammenstellen möchte). Und das würde ich auch bevorzugen...aber ansonsten: Wo soll für ihn denn - selbst mittelfristig damit er sich wirklich weiterentwickeln kann - Platz in unserem Kader sein? Da würde ich ein Angebot über 10 Mio nicht ausschlagen.

Eintrag gesperrt
 

Nur wo soll er denn spielen?

Pepperkorn @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 21:05 (vor 128 Tagen) @ -RoB-

Potential hat jeder. Man muss es auch mal umsetzen. Wüsste jetzt kein Spiel, wo ich gesagt hätte: "Das ist einer." Immer nur: "Ging so gerade noch". Insofern meilenweit von Spielern, die mit unbedingt halten muss. Wieso sollte Bosz sagten: "Den brauche ich?"

Eintrag gesperrt
 

Die Lösung nennt sich Farmteam

Zipfelklatscher @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 14:22 (vor 128 Tagen) @ -RoB-

..zB in Österreich. Da könnten dann Passlack, Merino, Zagadou, Burnic, Mor und Isak solange Spielpraxis sammeln bis sie das nötige Niveau erreicht haben.
Für die erste 11 würden auch nur noch TW, LV, 2 ZM's und ein Außen fehlen :)

Oder ist das verboten?

Eintrag gesperrt
 

Die Lösung nennt sich Farmteam

Freyr @, Montag, 17. Juli 2017, 14:37 (vor 128 Tagen) @ Zipfelklatscher

Im aktuellen kicker findet sich eine doppelseitige Story

"Geholt. Verliehen. Und verkauf. Das Chelsea-Prinzip"

Wie mag Tammy Abraham sich vor zwei Wochen ge­fühlt haben? Der junge Angreifer, 19 Jahre erst, spricht mit Chelseas Bossen, bekommt einen Fünfjahresvertrag vorgelegt und gleichzeitig die deprimierende Mitteilung, dass er zumindest in der kommenden Saison erst mal für den Ligarivalen Swansea spie­len soll. Leihweise. Nach einem Jahr beim Zweitligisten Bristol kommt er also kurz zurück zu den Wurzeln, um wieder wei­tergereicht zu werden. Abraham stammt aus der eigenen Jugend, seit der U8 spielt er für die Blues.
Doch dort verleihen sie ja nicht nur Eigengewächse oder Spieler, die sie im Jugendbereich von anderen Klubs geholt haben. Erst mal kaufen sie auch gestan­dene Profis....

38, in Worten achtunddreißig Spieler! hat Chelsea in der Vorsaison weltweit verliehen ge­habt."

-----
Perverse Auswüchse, die man eigentlich stoppen und strenger reglementieren müsste.

Eintrag gesperrt
 

Die Lösung nennt sich Farmteam

Scrutinizer @, Montag, 17. Juli 2017, 14:54 (vor 128 Tagen) @ Freyr

Man müsste so vieles im Fußballbusiness tun. Wird aber nicht geschehen, weil niemand Entscheidendes Interesse daran hat, was zu ändern.

Eintrag gesperrt
 

Die Lösung nennt sich Farmteam

Scrutinizer @, Montag, 17. Juli 2017, 14:25 (vor 128 Tagen) @ Zipfelklatscher

Falls nicht ironisch gemeint: Grauenvolle Idee. Glückerlicherweise würden die genannten sowas nicht mitmachen.

Eintrag gesperrt
 

Die Lösung nennt sich Farmteam

Zipfelklatscher @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 14:30 (vor 128 Tagen) @ Scrutinizer

Ach die sollen sich nicht so haben. Zur not holen wir uns irgend nen chinesischen Investor und nen Getränkegersteller ran und schmeißen sie mit Geld zu :)

Eintrag gesperrt
 

Die Lösung nennt sich Farmteam

Scrutinizer @, Montag, 17. Juli 2017, 14:37 (vor 128 Tagen) @ Zipfelklatscher

Mor, Isak und Merino wären gar nicht erst gekommen. Nachvollziehbarerweise.

Eintrag gesperrt
 

Die Lösung nennt sich Farmteam

Zipfelklatscher @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 15:04 (vor 128 Tagen) @ Scrutinizer

Dembele sah das zB vor ein paar Jahren anders ;)

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Lutz09 @, Tor zum Sauerland, Montag, 17. Juli 2017, 12:06 (vor 128 Tagen) @ Daniel09

Er hat enormes Potential genau wie Mor. Ich befürchte wenn wir ihn verkaufen werden wir uns in den arsch beißen in ein paar Jahren. Ich würde ihn wirklich nur verleihen!

Absolut. Wäre schade, wenn andere sein Potential heben würden.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

FliZZa @, Sersheim, Montag, 17. Juli 2017, 12:11 (vor 128 Tagen) @ Lutz09

Er hat enormes Potential genau wie Mor. Ich befürchte wenn wir ihn verkaufen werden wir uns in den arsch beißen in ein paar Jahren. Ich würde ihn wirklich nur verleihen!


Absolut. Wäre schade, wenn andere sein Potential heben würden.

Aktuell sieht es für Merino zumindest mal besser aus als letztes Jahr. Mit Bender und Ginter sind ja mal 2 direkte Konkurrenten, sowohl auf der 6 als auch in der IV, gegangen. Dazu ein neuer Trainer, da werden die Karten ja eh immer neu gemischt.

Wenn er es jetzt nicht packt, dann wird er es wohl auch nicht mehr.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

jniklast, Langenhagen, Montag, 17. Juli 2017, 13:05 (vor 128 Tagen) @ FliZZa

Ich würde jetzt im Sommer auch nur noch Subotic (leider) gehen lassen, denn ich denke nach den Abgängen von Bender, Ginter und Burnic, Park in der U23 und den längeren Verletzungen von Reus, Guerreiro und Weigl ist die Größe unseres Kaders OK. Im Winter dann kann man neu bewerten und eventuell den ein oder anderen abgeben/verleihen - auch je nach Verletztensituation.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

dan @, Hafen, Montag, 17. Juli 2017, 12:42 (vor 128 Tagen) @ FliZZa

Er hat enormes Potential genau wie Mor. Ich befürchte wenn wir ihn verkaufen werden wir uns in den arsch beißen in ein paar Jahren. Ich würde ihn wirklich nur verleihen!


Absolut. Wäre schade, wenn andere sein Potential heben würden.


Aktuell sieht es für Merino zumindest mal besser aus als letztes Jahr. Mit Bender und Ginter sind ja mal 2 direkte Konkurrenten, sowohl auf der 6 als auch in der IV, gegangen. Dazu ein neuer Trainer, da werden die Karten ja eh immer neu gemischt.

Wenn er es jetzt nicht packt, dann wird er es wohl auch nicht mehr.

Und für Ginter und den dauerverletzten Bender sind zwei neue Innenverteidiger und Dahoud gekommen. Also effektiv für 1,5 Abgänge drei Neue. Leichter wird es also nicht, das einzige was ihm in die Karten spielen dürfte, sind der lange Ausfall Weigls und der neue Trainer.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Ulrich @, Montag, 17. Juli 2017, 12:51 (vor 128 Tagen) @ dan

Und für Ginter und den dauerverletzten Bender sind zwei neue Innenverteidiger und Dahoud gekommen. Also effektiv für 1,5 Abgänge drei Neue. Leichter wird es also nicht, das einzige was ihm in die Karten spielen dürfte, sind der lange Ausfall Weigls und der neue Trainer.

Angesichts einiger Äußerungen von Merino hatte ich den Eindruck dass er sich eigentlich im Mittelfeld beheimatet fühlt und zumindest primär nicht so sehr in der Innenverteidigung. Und gerade was den defensiveren Part auf der Sechs angeht sehe ich seine Chancen doch deutlich größer als in der letzten Saison. Da waren wohl Ginter und Bender (wenn fit) "gefühlt" vor ihm dran, und beide sind mittlerweile weg. Und Dahoud sehe ich eher nicht als robusten Abräumer.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Ulrich @, Montag, 17. Juli 2017, 12:40 (vor 128 Tagen) @ FliZZa

Aktuell sieht es für Merino zumindest mal besser aus als letztes Jahr. Mit Bender und Ginter sind ja mal 2 direkte Konkurrenten, sowohl auf der 6 als auch in der IV, gegangen. Dazu ein neuer Trainer, da werden die Karten ja eh immer neu gemischt.

Dazu kommt dass Weigl zunächst einmal ausfällt.

Zwar haben wir noch einige Leute im Mittelfeld, aber die haben jeweils neben ihren Stärken auch Schwächen. Zunächst ist da Nuri Sahin, er hat ein Auge und den Fuß dazu um Pässe zu schlagen die das Spiel öffnen. Aber er ist vorsichtig ausgedrückt nicht der schnellste, und in den letzten Jahren haben ihn Verletzungen immer wieder zurück geworfen. Rode ist für mich eher der Typ robuster Abräumer und "Beißer", aber was er in der letzten Saison gezeigt hat überzeugte vielfach nicht. Dahoud sehe ich eher auf der Acht als der Sechs, zudem könnte es sein dass er noch Eingewöhnungszeit benötigt.

Gerade auf der Sechserposition könnte sich deshalb für Merino in den nächsten Monaten ein Fenster auftun falls er bleibt.

Eintrag gesperrt
 

+1

Zipfelklatscher @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 13:03 (vor 128 Tagen) @ Ulrich

Seh ich genauso. Hab auch schonmal geschrieben: Ne größere Chance wird er hier nicht mehr bekommen.

Aber selbst wenn er in Spanien aufblüht, heißt das nicht dass er das hier irgendwann oder nach ner Leihe auch getan hätte. Köln war doch im Winter sehr intressiert und er wollte wohl zurück nach Spanien. Man schau sich nur Immobile an.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Freyr @, Montag, 17. Juli 2017, 12:54 (vor 128 Tagen) @ Ulrich

Gerade auf der Sechserposition könnte sich deshalb für Merino in den nächsten Monaten ein Fenster auftun falls er bleibt.

Ist dann auch die Frage wo Merino eigentlich am besten zur Geltung kommt. Auf der IV-Position war wohl wirklich nur als Idee von Tuchel aufgrund der Personalsituation gedacht. Er hat mir je offensiver desto besser gefallen. Könnte er nicht sogar auf der 8 spielen?

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Ulrich @, Montag, 17. Juli 2017, 12:58 (vor 128 Tagen) @ Freyr

Gerade auf der Sechserposition könnte sich deshalb für Merino in den nächsten Monaten ein Fenster auftun falls er bleibt.


Ist dann auch die Frage wo Merino eigentlich am besten zur Geltung kommt. Auf der IV-Position war wohl wirklich nur als Idee von Tuchel aufgrund der Personalsituation gedacht. Er hat mir je offensiver desto besser gefallen. Könnte er nicht sogar auf der 8 spielen?

Ich meine er hat mal in einem Interview gesagt dass er das könnte, zur Not sogar auch auf der Zehn.

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

bambam191279 @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 13:01 (vor 128 Tagen) @ Ulrich

Bin auch der Meinung, dass ihm die 6-8-10 am besten gefallen. Auf jeden Fall im ZM, dass mit der IV war wohl die Idee Tuchels aus ihm nen 2. MArtinez zu machen....

Eintrag gesperrt
 

Bilbao möchte Merino verpflichten

Lutz09 @, Tor zum Sauerland, Montag, 17. Juli 2017, 12:29 (vor 128 Tagen) @ FliZZa

Er hat enormes Potential genau wie Mor. Ich befürchte wenn wir ihn verkaufen werden wir uns in den arsch beißen in ein paar Jahren. Ich würde ihn wirklich nur verleihen!


Absolut. Wäre schade, wenn andere sein Potential heben würden.


Aktuell sieht es für Merino zumindest mal besser aus als letztes Jahr. Mit Bender und Ginter sind ja mal 2 direkte Konkurrenten, sowohl auf der 6 als auch in der IV, gegangen. Dazu ein neuer Trainer, da werden die Karten ja eh immer neu gemischt.

Wenn er es jetzt nicht packt, dann wird er es wohl auch nicht mehr.

Denke ich auch. Weniger Konkurrenz bedeuten mehr Chancen. Bleibt natürlich abzuwarten, ob Merino es bei uns weiterhin versuchen will und natürlich wie Bosz mit ihm plant.

Eintrag gesperrt
 

Der BVB ist meine Heimat

Daniel09 @, Montag, 17. Juli 2017, 08:54 (vor 128 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

so beginnt ein Artikel im Kicker über Roman Weidenfeller.

Beim online Durchblättern kann man den Artikel evtl. mit einer Lupe lesen ;)

Eintrag gesperrt
 

Der BVB ist meine Heimat

ThoTu_und_Harry @, Dortmund, Montag, 17. Juli 2017, 11:26 (vor 128 Tagen) @ Daniel09

Weide erzählt ein Bisschen was zu den entscheidenden Spielen und Abenden seiner Karriere. Zuletzt sagt er, dass er sich noch nicht sicher ist, ob es für ihn die letzte Saison ist, er aber auf keinen Fall den Klub wechseln wird oder Ambitionen hat, nach China zu gehen.

"Der BVB ist mein sportliches Zuhause – und er wird auch über meine aktive Karriere hinaus meine Heimat bleiben."

Eintrag gesperrt
 

Der BVB ist meine Heimat

Flo @, Wanne-Eickel II, Montag, 17. Juli 2017, 10:14 (vor 128 Tagen) @ Daniel09

so beginnt ein Artikel im Kicker über Roman Weidenfeller.

Beim online Durchblättern kann man den Artikel evtl. mit einer Lupe lesen ;)

That's not how pixels work!

Eintrag gesperrt
 

Der Kicker ist diese Woche sehr BVBlastig

CHS ⌂ @, Lünen, Montag, 17. Juli 2017, 10:07 (vor 128 Tagen) @ Daniel09

Neben dem Bericht über Weidenfeller, gibt es einen Bericht über Bender, dann einen über Götze bzw. Schürrle und noch ein Bericht über den Herrlichstreit zwischen den beiden Borussias. Allerdings gab es nicht wirklich viel Neues über den BVB.

Gruß

CHS

Eintrag gesperrt
 
RSS-Feed dieser Diskussion
zurück zur Hauptseite
Boardansicht
223446 Einträge in 2497 Threads, 11211 angemeldete Benutzer, 646 Benutzer online (69 angemeldete, 577 Gäste) Forums-Zeit: 22.11.2017, 19:37
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum