Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Für mich ist Eisen kein Top-User (BVB)

bobschulz @, MS, Freitag, 13. Oktober 2017, 09:08 (vor 39 Tagen) @ elrond100

Und ich glaube, dass ein Torwart genau so denken muss. Wenn er seine Entscheidungen permanent hinterfragt, dann steht da eine zögernde Wackelhand im Tor. Ist für die Entwicklung zwar nicht gerade förderlich, aber letztendlich glaube ich, dass es einen Keeper weiterbringt, davon überzeugt zu sein, dass das, was er macht, richtig ist. Er hat viel weniger Zeit als ein Feldspieler, seine Handlungen abzuwägen, weil er keinen hinter sich hat, der an seiner statt noch eingreifen kann.


Ich würde da klar zwischen im Spiel und nach dem Spiel unterscheiden.

Klar muss ein Keeper im Spiel überzeugt sein von dem was er macht oder nicht macht.
Aber nachdem man die Gelegenheit hatte ein Spiel zu analysieren, im besten Fall mit Torwarttrainer, sollten doch Lerneffekte einsetzen. Sonst wäre ja keine Entwicklung im eigenen Spiel möglich.

Erst mal überlegt er nicht sondern handelt intuitiv/ erlernt/ spontan. Daher kein "Schuldbewusstsein".
Ist wie beim Stürmer: wenn der anfängt zu denken ist die Chance dahin, wenn der TW erst denkt ist der Ball schon drin. Und Son, Kane und Ronaldo waren "stumpf/ gedankenlos/ bedenkenlos genug" um zu treffen, denn die Wahrscheinlichkeit den Ball unabwehrbar dahin zu treffen wo sie ihn versenkten, waren doch eher suboptimal. Trotz oder wegen Bürki. :-)

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
221874 Einträge in 2489 Threads, 11211 angemeldete Benutzer, 195 Benutzer online (2 angemeldete, 193 Gäste) Forums-Zeit: 21.11.2017, 03:38
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum