Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Der amerikanische Markt (BVB)

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 11. Oktober 2017, 13:30 (vor 41 Tagen) @ Juninho90

Sollte irgendwann Fußball einen ähnlichen Stellenwert haben wie Basketbass/AF/Baseball, kann Europa tatsächlich einpacken.


Was soll das heissen? Inwiefern einpacken?


Gute Frage, was "Einpacken" fuer den Schreiber bedeutet. Ich nehme an, dass er/sie den Stellenwert des europaeischen Fussballs als Nummer eins in der Welt meint. Ich glaube, dass das eine realistische Einschaetzung ist. Die Amerikaner sind was Sport-Professionalitaet angeht einfach die Besten (meine Meinung).

Aber ich bezweifle jedoch, dass dieser Wandel in absehbarer Zeit vollzogen wird.

Neymar, Messi und Ronaldo spielen gehaltstechnisch mittlerweile doch auch in einer Liga wie die Topstars der NBA oder NFL. Wie sollte eine MLS denn verhindern, dass die besten Talente konstant nach Europa abwandern, wenn man nicht von jetzt auf gleich einen Ligabetrieb installieren will, der finanziell mit Europa mithalten kann, was aber neben hohen Investitionen für die Eigner auch das Risiko eines krachenden Scheiterns beinhaltet, wenn der Zuspruch nicht sofort rasant ansteigt?

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
221874 Einträge in 2489 Threads, 11211 angemeldete Benutzer, 197 Benutzer online (2 angemeldete, 195 Gäste) Forums-Zeit: 21.11.2017, 03:38
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum