Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Ultras (BVB)

Bone02943 @, Weißwasser, Samstag, 12. August 2017, 16:10 (vor 9 Tagen) @ baxterbln

Das kommt dann aber auch immer auch sehr auf den Erfolg an.

Beispiel Düsseldorfer EG im Eishockey. Früher als es in den Eishockeystadien noch keinen so organisierten Support gab war die DEG eine Macht, eine Festung was die Stimmung betraf. Als sich dann aber immer mehr organisierter Support durchgesetzt hatte war die Stimmung, vorallem im neuen ISS Dome nur noch zu belächeln. Die Fans der DEG verweigern Trommeln, kommt dann eine Horde aus Köln, Berlin oder Mannheim dann ist dort Auswärtsspiel, für die DEG angesagt. Das ganze gipfelte im Winter-Game im Fußballstadion gegen die Kölner Haie, wo man sich medienweit über die DEG Fans lustig gemacht hat.

Und da muss man sehen das dort praktisch eine Ultrafreie Szene besteht, die dagegen locker ankommen müsste, aber das schafft man unorganisiert fast nunmal nicht.

Klar auch unorganisiert kann jedes Stadion mal zum Hexenkessel werden, wenn das Spiel extrem aufgeladen ist. Aber das sind die wenigsten Spiele. So wird es dann vielleicht 4 oder 5 mal laut im Stadion oder Auswärtsblock, die restlichen 83 Minuten wird man dann aber an die Wand gesungen.

So ist wird es auch in Dortmund nicht anders sein, wenn man sich von einem koordinierten Support verabschiedet.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
173579 Einträge in 2001 Threads, 11097 angemeldete Benutzer, 618 Benutzer online (86 angemeldete, 532 Gäste) Forums-Zeit: 21.08.2017, 18:03
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum