Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Watzke setzt Aubameyang ein Ultimatum (BVB)

Kaiser23 @, Gevelsberg, Sonntag, 16. Juli 2017, 18:23 (vor 11 Tagen) @ Scrutinizer
bearbeitet von Kaiser23, Sonntag, 16. Juli 2017, 18:28

Das ist wohl so. Vor allem aber empfindet Watzke es so, wie man vor wenigen Wochen nachlesen durfte. :)

Ja das stimmt, ich würde mir wünschen er akzeptiert das ihm nicht alle bedingungslos zujubeln. Ich finde er sollte Kritisiert werden dürfen wie jeder andere auch. Er muss halt damit leben das er auch an Aussagen gemessen wird und nicht nur an Taten. Wirtschaftlich ist er einer der Besten in Europa, vll sogar der Welt auf seinem Gebiet. Aber in anderen Bereichen muss er noch zulegen, z.b in Kommunikation mit den Fans. Da wirkt er oft Ratlos und ohne Plan. Siehe z.b Götze Transfer und Sane.

Es gilt aber für ihn wie für quasi jeden anderen einer Beschäftigung nachgehenden Menschen in 2017:
Eine Beurteilung - Watzke selbst sprach einmal von "Zeugnis" - spiegelt mehrere Bereiche bzw. Kompetenzen wider. Es differenziert, rechnet nicht auf. Dies zu akzeptieren scheint ihm nicht leicht zu fallen.

Richtig.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
159517 Einträge in 1862 Threads, 11067 angemeldete Benutzer, 486 Benutzer online (43 angemeldete, 443 Gäste) Forums-Zeit: 27.07.2017, 10:48
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum