Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Watzke setzt Aubameyang ein Ultimatum (BVB)

RE_LordVader @, Dortmund, Sonntag, 16. Juli 2017, 17:44 (vor 128 Tagen) @ Zipfelklatscher

Das mit den drei Abhängen war mMn mit Sicherheit um die anderen Parteien (Berater und "aufnehmende" Clubs unter Druck/Zugzwang zu setzen.

Letztlich ist es klar, dass es nur Verlierer geben kann, wenn man die komplette Konfrontation (mit Nicht erscheinen zum Training/Tribünenstammplatz bis zum Vertragsende) fährt. diese Herangehensweise mag für ein Ego bauchpinselnd sein, für Spieler und Verein aber nicht zielführend.

so ist aber letztlich auch die Auba Aussage zu bewerten.
Was soll der Verein denn machen, wenn er (was ich absolut nicht glaube, so schätze ich ihn nicht ein!) Nach Start der Saison noch unbedingt wechseln will und ohne Zeugen/durch die Blume sagt, ansonsten treffe ich halt nicht mehr? Tatsächlich eine potentielle hohe zweisellige MillionenAblöse in den Wind schießen und das Gehalt ohne Gegenleistung zahlen?

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
222907 Einträge in 2494 Threads, 11211 angemeldete Benutzer, 249 Benutzer online (15 angemeldete, 234 Gäste) Forums-Zeit: 22.11.2017, 02:51
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum