Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Watzke setzt Aubameyang ein Ultimatum (BVB)

FourrierTrans @, Dortmund, Sonntag, 16. Juli 2017, 12:40 (vor 153 Tagen) @ Basti Van Basten

Das ist so sicherlich richtig, aber dürfte Aki schon seit Jahren bekannt sein. Bei dem Thema dreht man sich immer wieder im Kreise. Er gibt eine fette Ablöse aus, incl. sehr üppigem Gehalt, (trotz seiner Kenntnis über Mario und seinem Wesen) und fordert jetzt vom Umfeld, nach markigen Sprüchen in der letzten Saison, die Erwartungen nicht zu hoch zu hängen. Aha.


Du bist also der Meinung, man sollte die Erwartungen an Götze zu hoch hängen? Und was genau versprichst du dir davon? Glaubst du, man bringt größere Leistungen, wenn man unter Druck ist als wenn man befreit aufspielen kann?


Nein, aber ich weiß nicht, was dieser Spruch soll. Natürlich sind bei so einem Volumen des Transfers und der speziellen Geschichte dahinter die Erwartungen hoch. Wären sie überall, nicht nur in Dortmund. Ansonsten muss man halt in den Amateurbereich gehen. Keine Ahnung wie Aki zu so einer Aussage kommt.


Die Aussage soll bezwecken, dass Mario befreit aufspielen kann und er sich selbst nicht unter Druck setzt, weil Fans und Presse von ihm zu viel erwarten.

So ist das eben, wenn man ein Top-Gehalt der Bundesliga bezieht. In 2-3 Monaten sollte er, wenn verletzungsfrei geblieben, liefern.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
238363 Einträge in 2634 Threads, 11204 angemeldete Benutzer, 149 Benutzer online (4 angemeldete, 145 Gäste) Forums-Zeit: 16.12.2017, 02:40
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum